Therme mit FKK-Bereich

Thermen mit FKK-Bereich: Nacktbaden erwünscht

Thermalbäder sind Orte, an denen man sich nach einem langen Arbeitstag entspannen und erholen kann. In Deutschland gibt es viele Thermen mit FKK-Bereich. In anderen Ländern ist dies undenkbar, denn die meisten Nationen gehen sogar mit Badehose oder Bikini in die Sauna. Deuschland ist jedoch ein wahres Paradies für Anhängder der Freikörperkultur. Wir stellen euch daher die schönsten Thermalbäder mit einem textilfreien Bereich vor.

Die schönsten Thermen mit FKK-Bereich

Die meisten Thermalbäder bieten ihren Gästen nicht nur verschiedene Saunen, sondern auch wohltuende Wellness- und Beauty-Behandlungen wie Massagen, Gesichtsbehandlungen, Maniküre, Pediküre usw. an. In einigen Spas gibt es sogar eine Abteilung, die der Freikörperkultur gewidmet ist. In diesem Artikel stellen wir dir einige der schönsten Thermen mit FKK-Bereich vor.

Lust auf einen textilfreien Urlaub?

1. Vitasol in Bad Salzuflen

Das Vitasol in Bad Salzuflen in Nordrhein-Westfalen ist in zwei Bereich aufgeteilt. Der Thermenbereich verfügt über verschiedene Thermalbäcken und Schwimmbecken im Innen- und Außenbereich. Im Saunabereich stehen den Gästen verschiedene Saunen, ein Swimming-Pool sowie der große Saunagarten zur Verfügung.

An der Kasse kannszt du aus verschiedenen Tarifen wählen: Zwei Stunden Therme und Sauna kosten 18 Euro. Wenn du nur schwimmen und baden möchtest, kannst du ein Ticket für die Thermenlandschaft für nur 13 Euro kaufen. Du hast dann jedoch keinen Zutritt zum Saunabereich.

Im Saunabereich kannst du dick überall nackt bewegen. Nur im Restaurant solltest du einen Bademantel oder zumindet ein Handtuch um die Hüften tragen.

2. H2O in Herford

Herford liegt direkt neben Bad Salzufeln. Und auch die Nachbarstadt bietet mit dem H2O ein schönes Thermalbad mit FKK-Bereich. Genau wie das Vitasol ist das H2O in Herford in zwei Hälften unterteilt: Ein Schwimmbad und ein textilfreier Saunabereich. Vom Design unterscheiden sich die beiden Bäder jedoch sehr: Der Schwimmbereich im H2O ist mit zwei Riesenrutschen, einem Wellenbad und verschiedenen Kinderbecken sehr familienfreundlich eingerichtet. Der FKK-Bereich kommt im balinesischen Stil mit viel Bambusholz und Palmen daher. Bis auf das Restaurant kannst du dich auch hier überall nackt bewegen.

3. Therme Bad Wörishofen

Die weitläufige Thermenlandschaft der Therme Bad Wörishofen im Allgäu bietet traumhafte Momente der Entspannung. In der Sauna und im Vitalbad sind alle Naturisten ab einem Alter von 16 Jahren willkommen. Umgeben von wunderschönen tropischen Pflanzen und Palmen verwöhnt Sie das Vitalbad mit einem entspannenden mediterranen Touch. Im Hallenbad des Vitalbades können Sie den herrlichen Blick auf den Thermalsee und die umliegenden Berge genießen. Ein besonderes Highlight: Wenn die Sonne durch die große Glaskuppel scheint, kann man FKK-Baden unter freiem Himmel erleben.

4. Vabali Spa Berlin

Das Vabali-Spa liegt nur fünf Minuten vom Berliner Hauptbahnhof entfernt. Das Thermalbad in der deutschen Hauptstadt verfügt über einen Innenpool zum Nacktbaden, umgeben von einem tropischen Garten. Es gibt verschiedene Saunen, darunter eine balinesische Sauna, ein türkisches Bad, ein römisches Bad, eine finnische Sauna, ein japanisches Bad, ein Dampfbad, einen Whirlpool, ein Hammam, einen Whirlpool, einen Meditationsbereich und eine Sauna-Lounge. Außerdem verfügt es über einen 50 Quadratmeter großen Swimmingpool.

5. Kristall Wohlfühltherme Ludwigsfelde

Südliches Flair und pures Urlaubsfeeling bietet Ihnen die Kristall Wohlfühltherme in Ludwigsfelden in Brandenburg. Hier können Sie zwischen echten Palmen, Zitronen- und Bananenbäumen entspannen. 8 Indoor-Saunen, 5 Außensaunen und 2 Dampfbäder sorgen für pure Entspannung. Außerdems bieten mehrere Innen- und Außenthermalsolen, sowie ein Natronbad für abwechslungsreichen Badespaß.

Diese Therme ist ein komplett textilfreies Bad. Lediglich mittwochs (ganztägig) und sonntags bis 17:30 Uhr kann je nach Vorliebe mit oder ohne Badebekleidung gebadet werden. Ansonsten ist das Thermalbad voll und ganz den FKK-Anhängern gewidmet. Hier spürt man noch das Erbe der DDR, denn Freikörperkultur war dort ganz normal.

6. Stuttgarter Schwabenquellen

Auch in den Stuttgarter Schwabenquellen ist Nacktbaden die Regel, und nicht die Ausnahme. Nur dienstags ab 18 Uhr sowie an jedem ersten Samstag des Monats ist “Mit & Ohne-Tag”. An allen anderen Tagen wird hier nur ohne Kleidung sauniert und gebadet.

Auf einer Fläche von etwa 7.000 Quadratmetern gibt es hier 7 verschiedene Saunen, 8 Dampfgrotten und 6 Wasserwelten. Hinzu kommen noch diverse Ruhebereiche, Bars und ein Fitness-Center.

7. Asia-Therme Korschenbroich

Die Asia-Therme in Korschenbroich bietet auf einer Fläche von sage und schreibe 15.000 Quadratmetern abwechslungsreiche Innen- und Außenpools, Jaccuzzis, 10 verschiedene Saunen, einen Garten sowie einen Fitness-Bereich. Außerdem werden den Gästinnen und Gästen Wellnessleistungen, Beautybehandlungen, Massagen, ein Restaurant und ein Bistro angeboten.

8. Kaiser-Friedrich-Therme in Wiesbaden

Die Kaiser-Friedrich- Therme in Wiesbaden bietet ein einzigartiges Erlebnis für Nudisten, die dem Alltag entfliehen wollen. Die Therme mit FKK-Bereich liegt mitten im Stadtzentrum, umgeben von historischen Gebäuden und in der Nähe des Mains. Das Bad wurde von 1910 bis 1913 von dem Architekten A. O. Pauly in den Formen des Jugendstils erbaut.

Auf einer Fläche von 1.450 Quadratmetern wird Wellnessfans alles geboten, was das Herz begehrt: Es gibt hier diverse Saunen, Dampfbäder, einen Frischluftraum, Ruhezonen und Wellness-Bereiche. Eine Besonderheit ist die Trinkstelle: Hier kannst du das Heilwasser aus der großen Adlerquelle trinken.

Tipp für alle Damen: Dienstags ist die FKK-Therme nur für Frauen geöffnet.

9. Therme Vierordtbad in Karlsruhe

Für Besucher, die authentische deutsche Badekultur erleben wollen, gibt es keinen besseren Ort als das Vierordtbad in Karlsruhe. Hier können Sie jeden Tag ab 14 Uhr kostenlos textilfrei baden. Und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen können Sie den ganzen Tag nackt baden.

Die im Stil der Neorenaissance erbaute FKK-Therme beherbergt 5 verschiedene Saunen, diverse Dampfbäder und Infrarotkabinen, sowie fünf Entspannungsräume. Zum Baden stehen das Badehaus sowie die Wasserwelt zur Verfügung. Ein Gastronomiebereich bietet Getränke zur Erfrischung und Snacks gegen den kleinen Hunger. Von Zeit zu Zeit finden in dem Bad sogar Ausstellungen und Musik-Events statt.

10. Kristall Therme Bad Klosterlausnitz

Die Kristall Therme Bad Klosterlausnitz ist eine textilfreie Therme in Thüringen. Hier ist täglich von 9 bis 12 Uhr sowie am Mittwoch und Sonntag der Besuch in Badekleidung erlaubt. Zu allen anderen Tagen und Zeiten ist in dem Thermalbad FKK angesagt!

Zur Ausstattung gehören mehrere Innen- und Außenbecken mit einer Sole-Konzentration von 1-12 Prozent, sowie 12 unterschiedliche Saunen, welche sich über den Innenbereich und den Saunagarten verteilen.

Neueste Beiträge

Aktuelles Datum: 05.06.2023

Aktuelle Uhrzeit: 12:55