Norwegen-Rundreisen im eigenen PKW

Norwegen-Rundreisen im eigenen PKW

Das Königreich Norwegen erkundet man am besten auf einer Autorundreise im eigenen PKW oder im Mietwagen. Aber auch Rundreisen auf dem Motorrad sind in Norwegen äußerst beliebt. Die Nord-Süd-Ausdehnung des skandinavischen Landes reicht über 1.700 Kilometer von der am südlichsten gelegenen Stadt Kristiansand bis zum Nordkap weit über den Polarkreis hinaus.

Norwegen-Rundreisen im PKW planen

Von Deutschland nach Norwegen gelangt man am Besten mit den Fähren der Color Line. Die Schiffe Color Magic und Color Fantasy verkehren täglich zwischen Kiel und Oslo über die Ostsee. Die Überfahrt dauert exakt 20 Stunden. Sie fahren um 14 Uhr in Deutschland ab und kommen am nächsten Morgen um 10 Uhr ohne Stress und Verkehrsstaus in der norwegischen Hauptstadt an.

Von Oslo aus können Sie dann nach Herzenslust in alle Himmelsrichtungen aufbrechen: Entweder bestaunen Sie die schier überwältigen Fjorde an der Westküste oder Sie machen einen Abstecher Richtung Osten und nutzen die Rundreise für einen kurzen Besuch in Schweden oder Finnland. In spezialisierte Reisebüros (z.B. https://www.skandinavientrips.de/norwegen/rundreisen/_74) wird man Ihnen gerne eine individuelle Norwegen-Rundreise zusammenstellen, die genau Ihren Urlaubswünschen entspricht. Das Reisebüro kümmert sich dann um alle Hotels in Norwegen, Fährverbindungen und Eintrittskarten, die Sie auf Ihrer Rundreise benötigen.

Was kann man auf einer Autoreise durch Norwegen sehen?

Eine Besonderheit Norwegens ist die beeindruckende Fjordküste mit einer Länge von über 19.500 Kilometern, welche zu den beliebtesten Zielen in Norge gehört. Doch auch jenseits der Fjorde gibt es auf Norwegen-Rundreisen viel zu entdecken: Die norwegische Metropole Oslo kann sich in Sachen Kultur, Architektur, Lifestyle und Nightlife problemlos mit anderen modernen europäischen Metropolen messen. Für Naturliebhaber bieten Rundreisen durch Norwegen jedoch auch eine Vielzahl an malerischen Dörfern, sowie eine vielfältige Flora und Fauna, tiefe Wälder, kristallklare Seen, abgeschiedene Fjell-Gebiete und tosende Wasserfälle. Ein weiterer Höhepunkt sommerlicher Norwegen-Rundreisen ist die sogenannte Mitternachtssonne, wenn nördlich des Polarkreises die Sonne auch nachts nicht untergeht. Wenn Sie schon immer mal mitten in der Nacht bei strahlendem Sonnenschein wandern, angeln oder baden gehen wollten, dann ist eine Autorundreise durch Norwegen der perfekte Urlaub für Sie!

Bitte beachten Sie unterwegs diese Verkehrsregeln

Im Folgenden möchten wir Ihnen noch einige der wichtigsten Verkehrsregeln in Norwegen mit auf den Weg geben:

  • Bitte beachten Sie, dass norwegische Straβen häufig schmal und unübersichtlich sind.
  • Die Geschwindigkeitsbegrenzung ist an diese Gegebenheit angepasst: Maximal 100 km/h auf Autobahnen, 60-80 km/h auf Bundesstraßen auβerhalb der Städte und 30-50 km/h in Städten und Dörfern.
  • An vielen Stellen auf Norwegen-Rundreisen müssen zudem Mautgebühren bezahlt werden.
  • Die Alkoholgrenze in Norwegen liegt bei 0,1 Promille.
  • Auf Norwegen-Autorundreisen sollten Sie daher auf jeden Fall davon Abstand nehmen, Alkohol zu trinken.

Wenn Sie diese Verkehrsregeln beachten, steht einer unvergesslichen Rundreise durch Norwegen nichts mehr im Weg! Wir wünschen eine gute Fahrt!

Neueste Beiträge

Aktuelles Datum: 06.02.2023

Aktuelle Uhrzeit: 15:23