Was bedeutet shared pool?

Was bedeutet „shared pool“?

In Hotelbeschreibungen ist häufig der Begriff „shared Pool“ zu lesen. Wörtlich umsetzt bedeutet das „geteiltes Schwimmbecken“. Darunter ist ein Pool zu verstehen, der von allen Gästen des Hotels benutzt wird oder von den Gästen eines bestimmten Hotelbereichs, zu dem der Pool gehört.

Was bedeutet „shared pool“?

Es gibt Hotelanlagen, die mehrere shared Pools aufweisen. Da sind zum Beispiel einige Bungalows oder Ferienapartments in einer Anlage zusammengefasst. Die Bewohner dieser Bungalows oder Appartements teilen sich diesen Gemeinschaftspool.

Vorteile eines shared Pools

Hotelzimmer mit direktem Poolzugang erfreuen sich bei Urlaubern einer immer größeren Beliebtheit. Hier kann man sich während des Urlaubs einen Traum erfüllen, der für die meisten Menschen im Alltag einen unerfüllbaren Luxus darstellt: Der Gast kann direkt nach dem Aufwachen über seine Terrasse in den Pool springen. Hotelzimmer mit direktem Zugang zum Schwimmbecken werden oft auch als Swim-Up-Zimmer bezeichnet.

Oftmals befindet sich der shared Pool direkt vor den Terrassen der Zimmer, deren Bewohner sich den Pool teilen. Es ist also häufig der direkte Zugang zum shared Pool gegeben, außerdem bietet sich Gelegenheit, mit den Urlaubsnachbarn in einen netten, zwanglosen Kontakt zu kommen und auf diese Weise Urlaubsbekanntschaften zu schließen.

Welche Nachteile hat ein geteilter Pool?

Es gibt jedoch einen kleinen Haken: Wenn ein Hotelzimmer, Apartment oder Bungalow einen shared Pool aufweist, bedeutet dies in der Regel, dass der Gast nicht nur den Pool mit anderen Gästen teilt, sondern dass sich auch der Publikumsverkehr mehr oder weniger direkt vor der Terrassentür abspielt. Andere Gäste auf dem Weg zu Pool gehen dort vorbei. Mancher Gast fühlt sich dadurch belästigt und in seiner wohlverdienten Urlaubsruhe gestört.

Es kann vorkommen, dass sich der shared Pool nicht in direkter Nähe zum Zimmer befindet, wenn das Hotel nur einen einzigen shared Pool aufweist. Dieser ist dann meist an einer stark frequentierten und von allen Gästen gut erreichbaren Stelle angelegt, beispielsweise in der Gartenanlage in der Nähe der Restaurants. Es herrscht nicht nur im Pool, den man sich mit anderen Badegästen teilt, sondern auch im direkten Umfeld reges Leben, auch hier ist also Gelegenheit, nette Leute kennen zu lernen.

Allerdings kann es je nach Größe der Hotelanlage, der Auslastung und der Anzahl an shared Pools durchaus mal ein wenig eng im Pool werden, wenn viele Gäste sich gleichzeitig entschließen, ein erfrischendes Bad zu nehmen. Es ist daher sinnvoll, sich zu informieren, wie viele shared Pools zur Verfügung stehen. So kann der Gast je nach Größe der Hotelanlage abschätzen, wie stark der shared Pool wohl ausgelastet sein wird. Außerdem spielt selbstverständlich die Größe des shared Pools bei der Entscheidungsfindung eine Rolle.

Neueste Beiträge

Aktuelles Datum: 06.02.2023

Aktuelle Uhrzeit: 16:21