Urlaub an der Straße von Messina

Schon vor über Hunderten von Jahren war die Straße von Messina, die das Ionische Meer und Thyrrenische Meer verbindet ein besonders strategisch wichtiger Knotenpunkt, an dem die Interessen vieler verschiedener Völker zusammengeprallt sind. Auch heutzutage ist noch etwas von diesem magischen und äußerst geschichtsträchtigem Flair in der Meerenge von Messina zu spüren. Der Stretto zwischen Kalabrien und Sizilien ist an seiner engsten Stelle gerade mal 3 Kilometer breit, sodass man beinahe von der Insel Sizilien zu dem Festland Italiens, der Region Kalabrien, schwimmen kann. Für welche Reisen die Meerenge von Messina geeignet ist, erfahren Sie hier im Überblick!

Bootstouren und Schifffahrtsreisen in die Meerenge von Messina

Seit längerem sind von der Regierung Pläne in Arbeit, die eine Brücke zur Verbindung der Landzunge mit der Insel vorsehen. Die sind aus Kostengründen bisher jedoch nicht umsetzbar gewesen, sodass die Meerenge von Messina weiterhin mit dem Schiff passiert werden muss. Dies ist für Urlauber jedoch nicht weiter tragisch, denn es können wunderschöne Reisen auf dem Mittelmeer mit dem Schiff in dieser Region vollbracht werden.

Wenn man beispielsweise mit einer Yacht in den Revieren um Sizilien herum unterwegs ist, lohnt es sich unbedingt, auch einen kleinen Abstecher in die Straße von Messina zu machen. Die Naturgewalt und die landschaftliche Schönheit der beiden Teile wird jeden Urlauber bestechen und man kann sich gar nicht vorstellen, diese Straße bald wieder hinter sich lassen zu müssen. Dennoch ist Vorsicht angebracht, da die Passage der Straße von Messina nur für etwas erfahrene Segler geeignet ist. Anfänger sollten sich vorerst lieber an der Küstenregion von Kalabrien und Sizilien orientieren und erst mit ein wenig Übung in die Meerenge von Messina fahren.

Residieren am Treffpunkt zweier Länder

Obwohl Sizilien seit nun 150 Jahren ein Teil von Italien ist, ist die Insel immer noch ein wenig anders als der Rest des Landes. Das spürt man immer, sobald man auf die Insel oder nach Italien reist. Die ehemals von der Mafia dominierte Insel versprüht Geheimnisse und Mystik auf Schritt und Tritt, während der Vulkan Ätna die gesamte Insel dominiert und mit seiner Gewaltigkeit oftmals für Staunen bei den Touristen sorgt.

Aus diesem Grund ist die Insel immer eine Reise wert, und es macht sich besonders bezahlt, ein Erwachsenenhotel in der Nähe der Straße von Messina zu beziehen, da man so die fantastische Aussicht auf Kalabrien genießen kann. Auch von der anderen Seite der Straße, in Kalabrien, kann man den wunderschönen Anblick der Insel genießen und Tagesausflüge nach Sizilien machen.

Neueste Beiträge

Aktuelles Datum: 06.02.2023

Aktuelle Uhrzeit: 17:07