Urlaub ohne Mann und Kind

Urlaub ohne Mann und Kind: Alleinreisende Mütter

Urlaub ohne Mann und Kind: Die Familie einfach zuhause lassen und alleine in den Urlaub fahren? Das sollte sich jede Mutter hin und wieder gönnen. Eine Auszeit vom Familienalltag tut gut und ist auch für den Mann und die Kinder nicht verkehrt.

Urlaub ohne Mann und Kind

Eine Auszeit für die Mutter ist wichtig und sinnvoll. Auch heute noch wird Müttern das Gefühl vermittelt, Hauptverantwortliche für die Familie zu sein, alles selbst organisieren zu müssen und bloß nicht an sich selbst zu denken. Doch jede Mutter hat das Recht auf eine Auszeit. Eine Pause vom stressigen Familienalltag ist nicht nur für die Mutter von Vorteil. Ist die Mutter entspannt und erholt, so ist auch der Familienalltag entspannter und gelassener.

Vorteile für alleinreisende Mütter

Viele Männer haben Angst, dass ihre Gattin einen Seitensprung plant, wenn sie alleine verreisen möchte. Doch solch eine Auszeit hat auch für den Vater und die Kinder Vorteile. So können sie die Zeit ohne Mutter genießen und Blödsinn anstellen. Wenn die Mutter zurück kommt, sind alle erholt und entspannt und genießen die Zeit als Familie noch viel mehr.

1. Reiseziele für alleinreisende Mütter

Es gibt unzählige Reiseziele für alleinreisende Mütter. Ein entspannter Wellnessurlaub mit den besten Freundinnen oder ein Städtetrip nach Paris, die Möglichkeiten sind schier endlos. Vielleicht wollte die Mutter schon immer mal die Strände Mexikos sehen oder mit dem Kanu durch Kanada fahren? Viele alleinreisende Mütter verbringen ihren Urlaub auch gerne in einem Frauenhotel.

2. Urlaub im Wellnesshotel ohne Ehemann

Eine Oase der Entspannung ist der Urlaub im Wellnesshotel. Sektfrühstück, Massagen, Yoga, Schönheitsbehandlungen- hier bleiben keine Wünsche offen. Es gibt kaum eine Möglichkeit, sich besser zu erholen, als im Wellnessurlaub. Mit einer Moorpackung lässt es sich die Alltagssorgen vergessen und im Whirlpool kann man die Seele baumeln lassen. Entspannt und voller neuer Energie aus dem Urlaub zurück zu kehren, wird im Wellnesshotel auf jeden Fall möglich. +

3. Wanderreisen nur für Frauen

Ruhe und Erholung in der Natur zu genießen, was kann es Schöneres geben? Die weite der Berge und die Stille der Natur sorgen für Erholung. Malerische Berglandschaften und zauberhafte Bergseen zu erkunden, lädt die Batterien wieder auf. Wanderurlaub verbindet Aktivität und Erholung perfekt miteinander. Es müssen nicht immer die heimischen Berge sein, wer gerne etwas weiter weg möchte, der kann auch auf Mallorca oder sogar in Australien einen wunderschönen und erholsamen Wanderurlaub verbringen.

4. Radreisen

Eine Reise mit dem Rad ist aufregend und entspannend zu gleich. Die alleinreisende Mutter entschleunigt und sieht viel mehr von der Landschaft, als im Mietwagen oder am Strand. Sich alleine aufs Rad zu schwingen ist ein Abenteuer. Es hilft, zu sich selbst zurück zu finden und dem stressigen Alltag zu entfliehen. Ob vor der eigenen Haustür oder auf einer Radtour durch Italien, ein Radurlaub ist abenteuerlich und dennoch erholsam.

5. Kulturreisen

Kulturreisen sind vielfältig und intensiv. Es ist eine schöne Art, ein Land kennen zu lernen. Geschichtsträchtige Orte und uralte Bauwerke zu betrachten, ist beeindruckend und man entflieht dem Alltag. Man lernt viel Neues kennen und erweitert seinen Horizont. Fremde Traditionen und Bräuche und kulinarische Highlights erwarten die alleinreisende Mutter auf ihrer Kulturreise. Ein besonderer Vorteil, wenn man alleine reist, ist, dass man sich alles anschauen kann, was man sehen möchte und nicht von der Familie gehetzt wird.

6. Sprachreisen

Eine neue Sprache zu lernen, ist am einfachsten, wenn man sich in dem Land, dessen Sprache man lernen will, aufhält. Man bildet sich weiter, lernt neue Kulturen und Menschen kennen und macht ganz neue Erfahrungen. So lernt man eine neue Sprache und entdeckt gleich noch die Welt. Auf einer Sprachreise findet man auch zu sich selbst und lässt den Alltag los.

Neueste Beiträge

Aktuelles Datum: 06.02.2023

Aktuelle Uhrzeit: 15:34