Wann erster Urlaub ohne Kind?

Wann erster Urlaub ohne Kind?

Wann erster Urlaub ohne Kind machen? Diese Frage stellen sich viele Väter und Mütter, aber trauen sich nicht, offen darüber zu sprechen. Auch Eltern möchten sich ab und an eine Auszeit ohne ihre Kinder gönnen. Sie sehnen sich nach einem ruhigen Urlaub mit ihrem Partner, den sie vollkommen genießen und ausschöpfen können. Daher stellt sich für Eltern häufig die Frage, ab welchem Kindesalter sie einen Urlaub ohne ihre Kinder wahrnehmen können.

1. Erster Urlaub ohne Kinder – ab wann möglich?

Grundsätzlich lässt sich keine feste Aussage treffen, ab welchem Alter ein Urlaub ohne Kinder vorgenommen werden kann. Hierunter fallen viele Faktoren mit in die Entscheidung, die Ausschluss darüber geben, ob die Kinder dazu bereit ist, wenn die Eltern alleine in den Urlaub fahren.

1.1. Das Verhältnis zur Kinderbetreuung

Ist eine zuverlässige und verantwortungsvolle Kinderbetreuung gefunden worden, so hängt es von ihr ab, wie lange sich die Kinder gerne in ihrer Obhut aufhalten können. Oftmals verbringen Kinder sehr gerne Zeit mit ihren Großeltern oder nahestehenden Verwandten, sodass diese auch im frühen Kindesalter für einen längeren Zeitraum mit der Betreuung beauftragt werden können.

Jüngere Kinder benötigen eine feste Bezugsperson, die ihnen dauerhaft ein Gefühl von Sicherheit vermitteln kann. Daher ist es bereits möglich, auch Kleinkinder für einen längeren Zeitraum in der Obhut einer Betreuung zu lassen.

1.2. Kinder und Eltern – Die Trennung vorzeitig üben

Um sorglos in den Urlaub so fahren, sollten Kinder wenn möglich bereits frühzeitig an eine etwaige Trennung von den Eltern gewöhnt werden. Hierbei eignet es sich, die Kinder nach und nach für mehr Tage zu einer Betreuung zu geben, sodass sie sich langsam und ohne Druck an das Fernbleiben der Eltern gewöhnen können.
Um den Kindern Trennungsschmerz zu vermeiden, sollte ihnen weiterhin vermittelt werden, dass die Eltern jederzeit erreichbar sind. Perfekt sind dafür Videoanrufe, sodass die Kinder sehen, dass es den Eltern gut geht und sie nicht unerreichbar sind.

2. Urlaub ohne Kinder – gesetzlich erlaubt?

Eine weitere Frage, die häufig bei Eltern auftritt, ist die gesetzliche Regelung zum Urlaub ohne Kinder.

Eine feste gesetzliche Regelung gibt es an dieser Stelle nicht, jedoch lässt sich vom BGB ableiten, dass Eltern die notwendige Sorge zu tragen haben, dass ihr Kind in eine kindgerechte Betreuung kommt und sie selbst darüber verfügen dürfen, wie sie im Rahmen ihrer Erziehung entscheiden, ohne dabei dem Kind zu schaden.

3. Macht Urlaub ohne Kinder Sinn?

Ebenfalls kann es durchaus sinnvoll sein, Kinder daran zu gewöhnen, dass Eltern abwesend sein können. Kinder lernen frühzeitig ein selbst bestimmtes Handeln und werden so verantwortungsvoller, wenn sie früh auf eigene Beine gestellt werden. Es kann daher durchaus positiv für die Erziehung sein, wenn die Kinder merken, dass es nicht schlimm ist eine Zeit lang ohne ihre Eltern zu sein. Außerdem können die Kinder, deren Eltern beispielsweise in Elternzeit sind, so schonend daran gewöhnt werden, wie es sich anfühlt, wenn die Eltern wieder ins Arbeitsleben voll einsteigen.

4. Das Alter entscheidet

Letztendlich entscheidet das Alter und die Reife der Kinder darüber, wann der erste Urlaub ohne Kinder erfolgen kann. Sind die Kinder extrem auf die Eltern fixiert, so kann es sinnvoller sein, mit dem ersten Urlaub alleine noch abzuwarten.

Sind die Kinder jedoch reiflich so fit, dass es für sie keine Qual darstellt von den Eltern getrennt zu sein, steht dem Urlaub ohne Kind nichts mehr im Wege.

Neueste Beiträge

Aktuelles Datum: 06.02.2023

Aktuelle Uhrzeit: 16:47